Newsletter Februar 2022

Liebe MitstreiterInnen des BVAD!
Eine kleine Übersicht der Highlights im Februar 2022:
Die 66. Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e. V. (GTH) , (01. – 04. März 2022 in Leipzig) rückt näher und 400 – 600 Teilnehmer können vor Ort sein, zusätzlich ist eine virtuelle Teilnahme möglich. Detaillierte Informationen sowie das Programm finden Sie auf der Kongress-Webseite.
GOÄ: Pressemitteilung an die Regierung: Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) fordert mit Nachdruck, endlich die Novellierung der GOÄ auf den Weg zu bringen. Auch gab es bislang aus den Reihen des Bundesministeriums für Gesundheit keine Kommunikation zum Thema neue GOÄ. Dabei wird diese zunehmend dringend benötigt. Der SpiFa fordert ein klares Bekenntnis zur neuen GOÄ seitens der neuen Bundesregierung und weiterhin eine zeitnahe Umsetzung.
Unser Kalkulationsmodell zur Darstellung der Kosten der speziellen Hygiene wurde intensiv weiterentwickelt und mit zusätzlichen Daten der kalkulierenden Verbände hinterlegt. Der operative Bereich (mit einer Zweiraum-Lösung) wurde nun in einer ersten Gesamtfassung ebenfalls betrachtet, so dass jetzt eine STABS-konforme Arbeits-Lösung über alle fachärztlichen Disziplinen hinweg präsentiert werden kann. Dieses Modell wurde am 17.02. zeitplangerecht der KBV übermittelt!
Des Weiteren beschäftigen wir uns u.a. mit Abrechnungsproblemen, die wir Ihnen auf unserer Mitgliederversammlung am 16.3. 2022 dann vermutlich genauer vorstellen können.
Wir möchten Sie auch auf die Fachärztetagung des SPIFA aufmerksam machen, Der SpiFa-Fachärztetag 2022 wird als „hybride“ Veranstaltung am Donnerstag, den 31. März 2022 von 12:00 – 18:30 Uhr und Freitag, den 1. April 2022 von 09:30 – 16:00 in den Design Offices Berlin Humboldthafen oder online. Das Programm und die Anmeldung für die Teilnahme vor Ort oder über unseren Livestream finden Sie unter www.fachärztetag.de. Melden Sie sich jetzt gern an und sichern Sie sich einen Platz vor Ort!
Wir möchten uns nochmal bei allen Spendern der Hygiene-Aktion bedanken, unser Wunschbetrag ist erreicht worden!! Wir werden über den Verlauf regelmäßig berichten.
Eine gute Zeit wünscht Ihnen Ihre Alexandra Turowski aus Berlin

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!